06.07.2020: Bio: Eigentlich Billiger obwohl im Laden teurer

Es war ein spannender Gesprächsaufhänger: “Der Roboter auf dem Bio-Hof”, “Roboter köpft 10.000 Rüben” oder “Roboter rockt Rübe” – die Vielzahl der Schlagzeilen und Berichte zeigt schon, wie interessant eine automatische Landwirtschaft ist. Ein Hof in Norddeutschland hat das alles ausprobiert und erklärt uns warum. Und wir erfahren von weniger bzw. anderer Art der Arbeit bis zu geköpften Rüben, was das “Experiment Feldroboter” gebracht hat.

Wir waren vor Ort auf dem Hof Oldendorf II zwischen Lüneburg und Uelzen haben uns erklären lassen, was an dem Roboter dran ist. Aber es ging noch um viel mehr. Was steckt hinter Landwirtschaft in Bio, warum ist unterm Strich günstiger Bio zu kaufen, obwohl es im Laden teurer ist ?

Welche Hilfsmittel werden in der Landwirtschaft eingesetzt ? Was davon ist bei biologischer Landwirtschaft erlaubt ?
Wie funktioniert biologische Landwirtschaft überhaupt ?

Das erfahrt Ihr im Podcast und auf Youtube:

Dieses Video ansehen auf YouTube.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.