Earth Scion Leaf Sustainability

“Mehr Wertschätzung” – Wünsche eines Bio-Bauern für die Zukunft

“Mehr Wertschätzung” – Wünsche eines Bio-Bauern für die Zukunft
Hacke, Schaufel. Roboter: Biolandwi...

 
 
00:00 / 8:15
 
1X
 

Freund oder Feind ? Das will Christoph Rothe von Reiner Bohnhorst wissen, wenn er ihn zum Verhältnis zwischen klassischen Landwirten und Biobauern befragt. Darüber hinaus erfahren wir die Wünsche eines eingefleischten Bio-Landwirts: Höhere Verbreitung, keine Preisschraube nach unten und: Mehr Wertschätzung! Besonders interessant: Eine differenzierte Betrachtung der Proteste und Demos der Landwirte und was die Politik tun könnte, um alles einfacher zu machen. Aufrufe: 2

Weiterlesen

“Die eigene Alfons-Cloud” – Feldarbeits-Roboter-Premiere auf Biohof

“Die eigene Alfons-Cloud” – Feldarbeits-Roboter-Premiere auf Biohof
Hacke, Schaufel. Roboter: Biolandwi...

 
 
00:00 / 6:46
 
1X
 

Auch wenn es Anlaufschwierigkeiten gab: Reiner Bohnhorst von den Biohöfen Oldendorf zeigt sich zuversichtlich, dass der Roboter “Farmdroid FD20” die in der Bio-Landwirtschaft erforderliche Handarbeit bei der Unkrautbeseitigung reduzieren wird. Wie funktioniert das Innovative Gerät ? Warum muss es extrem präzise seine Position kennen ? Wieso ist es der erste Roboter, der ohne Aufsicht rund um die Uhr auf dem Feld arbeiten darf ? Und: Weshalb ist ein solcher relativ teurer Roboter gerade im Biosektor interessant ? Aufrufe: 3

Weiterlesen
Hands Earth Next Generation

“Bio ist nicht viel teurer” – über Herausforderungen bei der Produktion von Biogemüse

“Bio ist nicht viel teurer” – über Herausforderungen bei der Produktion von Biogemüse
Hacke, Schaufel. Roboter: Biolandwi...

 
 
00:00 / 8:34
 
1X
 

Bio-Lebensmittel kosten im Laden teilweise erheblich mehr Geld als konventionelle Erzeugnisse. Reiner Bornhorst von den Biohöfen Oldendorf erklärt, warum das so ist und wieso das eine Milchmädchenrechnung ist. Er berichtet weiterhin, welche anderen Herausforderungen ein Biohof meistern muss und wie das funktioniert. Aufrufe: 2

Weiterlesen
Bio Potato Field Earth Eat Nature  - Rupprich / Pixabay

“Immer meine Hand für ins Feuer legen” – Landwirt erklärt Bio/Öko statt konventionellem Anbau

“Immer meine Hand für ins Feuer legen” – Landwirt erklärt Bio/Öko statt konventionellem Anbau
Hacke, Schaufel. Roboter: Biolandwi...

 
 
00:00 / 5:48
 
1X
 

Was jeder schonmal im Supermarkt gesehen hat und viele auch schon gekauft haben, hat einen anderen – in den Augen von Landwirt Reiner Bohnhorst besseren – Ursprung als andere Lebensmittel: Bio-Gemüse Bohnhorst erklärt, warum er Bio-Landwirtschaft den richtigen Weg findet, wie sich die einzelnen Siegel und Verbände unterscheiden (“strengere Vorgaben”) und auch wie sich diese vom Mindeststandard abgrenzen. Bemerkenswert: fast alle Gifte und Spritzmittel sind verboten, viel Handarbeit ist nötig. Aufrufe: 2

Weiterlesen
Plant Arable Field Agriculture  - viarami / Pixabay

“Wie im Garten” – Ökolandbau seit 25 Jahren: Ein Biohof stellt sich vor

“Wie im Garten” – Ökolandbau seit 25 Jahren: Ein Biohof stellt sich vor

 
 
00:00 / 3:13
 
1X
 

Reiner Bohnhorst erzählt in der Themen-Show etwas über die Biohöfe Oldendorf. Diese Höfe setzen auf Ökologische Landwirtschaft aber auch modernste Technik um die Handarbeit bei der Unkrautregulierung zu reduzieren, denn “eins der Hauptthemen [ist] die Unkrautregulierung”, so Bohnhorst. Wieso der Landwirt mittlerweile seinen Hof mit dem seines Nachbarn zusammengelegt hat, welche Gedanken hinter der Umstellung auf ökologische Landwirtschaft stecken und vieles mehr erfahrt ihr hier. Aufrufe: 6

Weiterlesen

06.07.2020: Bio: Eigentlich Billiger obwohl im Laden teurer

Es war ein spannender Gesprächsaufhänger: “Der Roboter auf dem Bio-Hof”, “Roboter köpft 10.000 Rüben” oder “Roboter rockt Rübe” – die Vielzahl der Schlagzeilen und Berichte zeigt schon, wie interessant eine automatische Landwirtschaft ist. Ein Hof in Norddeutschland hat das alles ausprobiert und erklärt uns warum. Und wir erfahren von weniger bzw. anderer Art der Arbeit bis zu geköpften Rüben, was das “Experiment Feldroboter” gebracht hat. Wir waren vor Ort auf dem Hof Oldendorf II zwischen Lüneburg und Uelzen haben uns

Weiterlesen

“Was nützt es einem Unternehmen, wenn ein Mitarbeiter mit 45 abgeschrieben ist ?” und warum hat Oma bald einen Robotor ?

Interessante Aspekte der demographischen Entwicklung wurden in der Themen-Show live aus der Uni-Hamburg im Anschluß an die Montags-Lounge diskutiert. Susanne Sabisch-Schellhas (das Demographie-Netzwerk / KWB), Martin Vorhauer (Grone Wirtschaftsakademie) und die Gastgeber Dr. Jana Wienberg und Prof. Dr. Anke Grotlöschen boten Einblicke in aktuelle Studien und was bereits heute im Hinblick auf Qualifizierung und Weiterentwicklung machbar ist. So ist eine zentrale Erkenntnis, dass eine Ãnderung im Denken bei Alten und Jungen notwendig ist. Martin Vorhauer kritisierte in diesem Zug den

Weiterlesen